Macht und Kraft der Bilder.
Wie für Nachhaltigkeit argumentiert wird.

Ausstellung

Projekt und Publikation

Ausstellungsorte

Medieninformation/Bilder

Kontakt/Impressum

Patronat/Sponsoren

Links

Ausstellung

Nachhaltigkeit ist ein Konzept, das in aller Munde ist. Es meint ganz allgemein die dauerhafte Entwicklung unter ausgewogener Berücksichtigung der Bereiche Ökologie, Ökonomie und Gesellschaft.
Ein Ziel der Ausstellung ist es, nicht nur dieses Konzept vorzustellen, sondern auch zu konkretisieren, zu hinterfragen – und zur Diskussion zu stellen.

Der Ausstellung und dem hinter ihr liegenden Forschungsprojekt «Macht der Bilder» wurde der swiss transdisciplinarity award 2006 verliehen (weitere Informationen). Die Preisverleihung fand anlässlich der SAGW-Jahrestagung am 10. November im Kurhaus Bern statt. Die Laudatio (pdf 100 KB) hielt Prof. Paul Messerli.

Die BesucherInnen werden über Bilder durch die Ausstellung geleitet, die im Prozess der Entstehung der Schutzgebiete 'Biosphäre Entlebuch' und 'Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn' publiziert wurden. Je nach "Brille" die man dabei wählt (Tourismus, Landwirtschaft, Industrieproduktion, Naturschutz etc.) wird man einen anderen Weg durch die Ausstellung nehmen.

Das Entscheidungsspiel, das der Ausstellung zugrunde liegt kann nun auch online durchgeführt werden:

http://www.zssw.ch/bilder/

Haben Sie die Ausstellung gesehen? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit:

Mail an die Ausstellungsmacher

Die Ausstellung steht unter dem Patronat der Schweizerischen Unesco-Kommission und wird von folgenden Organisationen unterstützt: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, NFP 48 Landschaften und Lebensräume der Alpen, Loterie Romande, Holcim, Migros Kulturprozent, Zürcher Universitätsverein, Universität Basel, Universität Zürich

Letzte Erneuerung: 15.11.2006